Hosted PBX

 

Hosted-PBX (Hosted Private Branch Exchange) ist die Bezeichnung für eine virtuelle Telefonanlage in der Cloud. Sie ermöglicht die Telefonie über VoIP (Voice-over-IP). Unternehmen benötigen für die Benutzung und Administration der Anlage zukünftig lediglich einen DSL-Anschluss.

Hosted-PBX ist ein bedeutender Teil des Netzes der Zukunft, denn sie ermöglicht die Integration eines vollständigen Telekommunikationssystems ohne großen Investmentaufwand. Das klassische Szenario – der Besitz einer hauseigenen ISDN-Anlage – wird obsolet und durch eine in einem Rechenzentrum gehostete und über das Internet bereitgestellte Anlage ersetzt. Kostenintensive Investitionen gehören somit der Vergangenheit an, denn die benötigte Hardware und der dazugehörige Full-Service werden ebenfalls vom gewählten Anbieter bereitgestellt und übernommen.

Die virtuelle Telefonanlage kann, wie eine normale Anlage, individuell nach den Ansprüchen eines Unternehmens angepasst werden. Sie ist flexibel erweiterbar und wächst ohne großen Aufwand mit Unternehmen mit.

 

DeutschlandLAN Cloud PBX

 

Die Telekom bietet mit DeutschlandLAN Cloud PBX eine moderne Lösung an, die flexibel an die Bedürfnisse eines jeden Unternehmens angepasst werden kann. Viele Unternehmen stellen im Zuge der IP-Migration fest, dass sie keine IP-fähigen Geräte besitzen – die Folge sind hohe Investitionskosten. DeutschlandLAN Cloud PBX ermöglicht schnell und einfach maßgeschneiderte Kommunikationslösungen für jedes Unternehmen.